KBuddy Version 7.0.2 erschienen

Mit folgenden Neuerungen:

  • iCloud-Sync vorerst deaktiviert
  • das iPhone sollte sich beim Training nicht mehr automatisch sperren
  • der Stopp-Schalter wird beim Trainieren nicht mehr angezeigt, stattdessen kann man zum Beenden der Übung irgendwo auf den Bildschirm tippen
  • Absturz behoben, wenn im Tempo mindestens eine 0 eingetragen war
  • der Sekunden-Tick kommt nun auch beim Countdown wieder

17 Gedanken zu „KBuddy Version 7.0.2 erschienen

  1. Gerhard. Knierim

    Liebes Entwicklerteam
    Heute morgen war ich im Training und beim anklicken von Plan1 trainieren wurde die App beendet und der Startbildschirm von Apple tauchte auf.
    Bei Einstellungen habe ichnichts gefunden, iPhone ausschalten und erneut einschalten hat nichts gebracht, auch nicht das bewusste Beenden Der AP p nicht.

  2. Oleg Beitragsautor

    Hallo Herr Knierim,
    ich habe Ihnen auf Ihre Email geantwortet.
    Viele Grüße
    Oleg Müller

  3. André Kaiser

    Schade, dass iCloud nun einfach wieder deaktiviert wurde. Was gab es für Probleme und vor allem: wann kommt es wieder?

  4. Oleg Beitragsautor

    Hallo André,
    ja sorry. Aber ich habe ein paar krasse Abstürze gefunden die ich erst beheben will. Ist ja auch im Interesse der Nutzer, der Sync muss schon auch zuverlässig funktionieren. Sollte nicht lange dauern bis der Sync wieder aktiviert wird.
    Viele Grüße
    Oleg

  5. Oleg Beitragsautor

    Hallo Peter,
    welches Problem meinst du genau? Ich kann nicht genau erkennen auf welchen Kommentar du jetzt antwortest.
    Viele Grüße
    Oleg

  6. Oleg Beitragsautor

    Hallo Peter,
    wann genau, wird die Liste erst noch angezeigt? Dann gehst du auf eine Übung und dann kommt der Absturz?
    Viele Grüße
    Oleg

  7. Peter Starek

    Nein. Gleich nach dem Klick auf „Plan 1 trainieren „ sehe ich wieder meinen iOS Screen.

  8. Oleg Beitragsautor

    Hallo Peter,
    könntest du mir eventuell ein Backup deines KBuddy zusenden? Das würde mir helfen den Fehler zu finden.
    Viele Grüße
    Oleg

  9. Oleg Beitragsautor

    Hallo Peter,
    ich vermute das Problem ist, dass bei einer deiner Übungen oder mehreren der Name ein Leerzeichen oder eine Leerzeile enthält. Wenn du das über das „i“ in den Übungseinstellungen entfernst, sollte KBuddy nicht mehr beim Training abstürzen.
    Viele Grüße
    Oleg

  10. Peter Starek

    Ja, danke das war es. Bei der I-B6 war dahinter ein Leerzeichen. Jetzt funktioniert es wieder. Bin schon auf die neue Ansicht gespannt.

  11. Andreas

    Hallo Oleg, beim Start jeder Übung erscheinen bei der Apple Watch diese beiden für mich überflüssigen Zeilen, z. B.:

    123s
    Tempo 4-2-4-2

    Dadurch wird der Überblick erschwert, was ich an den Geräten einstellen muss. Lassen sich die Zeilen „Zeitdauer beim letzten Mal“ und „Tempo“ irgendwie abwählen?
    Oder zumindest bündeln in die Absätze „Vorzunehmende Einstellungen“ und „Info/Übersicht“?
    Danke Andreas

  12. Oleg Beitragsautor

    Hallo Andreas,
    die zuletzt erreichte Zeitdauer sollte eigentlich keinen extra Platz weg nehmen.
    Für die Anzeige des Tempos kann ich eine neue Einstellung hinzufügen.
    Viele Grüße
    Oleg

  13. Thomas

    Hallo Oleg,
    mein iPhone stürzt auch sofort ab, wenn ich auf Training 2 tippe und die Smartphone Desktop-Ansicht erscheint. Die vorherigen Hinweise verstehe ich leider nicht. Was soll ich tun. Ich bin mit der aktuellen Situation sehr unzufrieden.
    Beste Grüße in der Hoffnung einer guten Antwort, Thomas

  14. Oleg Beitragsautor

    Hallo Thomas,
    vermutlich hast du eine Übung in deinem Trainingsplan wo im Namen ein Leerzeichen oder eine Leerzeile ist. Den Übungsnamen kannst du in den Übungseinstellungen anpassen (das „i“).

    Oder du wartest auf das nächste Update, in welchem der Fehler korrigiert ist.

    Viele Grüße
    Oleg

  15. Oleg Beitragsautor

    Jetzt ging es doch schneller als gedacht mit der Version 7.0.3. Probiere diese mal, damit sollte das Training wieder funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.