KBuddy Version 6.1.3 erschienen

Mit folgenden Neuerungen:

  • korrigiert einen Absturz nach der Synchronisation des Trainings mit der Apple Watch.

Aufgrund dieses Fehlers können Trainings mehrfach im Verlauf auftauchen, bitte diese einfach löschen.

20 Gedanken zu „KBuddy Version 6.1.3 erschienen

  1. Alex

    Habe eben mit der Watch synchronisiert – jetzt ist das heutige Training auf der Uhr weg – und KBuddy auf dem iPhone lässt sich starten aber stürzt sofort wieder ab?

  2. Oleg Artikelautor

    Hallo Alex,
    was meinst du mit der Watch synchronisiert?
    Hast du die aktuelle Version aus dem App Store 6.1.3?
    Viele Grüße
    Oleg

  3. Ralf kasten

    Nach dem neuen update kommt man in der iphone app nicht mehr rein stürzt immer ab
    Gruss

  4. Oleg Artikelautor

    Hallo Ralf,
    das tut mir leid. Was für ein iPhone benutzt du denn? Trainierst du mit der Apple Watch? Könntest du im App Store noch mal kontrollieren ob du die aktuelle Version installiert hast?
    Danke, viele Grüße
    Oleg

  5. Oleg Artikelautor

    Hallo Holger,
    könntest du auch einmal kontrollieren ob du die aktuellste Version benutzt? Sonst wäre es super wenn du unter Einstellungen > Datenschutz > Analyse > Mit App-Entwickler teilen aktivieren würdest. Dann sollte ich einen Fehlerbericht erhalten.
    Viele Grüße
    Oleg

  6. Oleg Artikelautor

    Hallo Holger,
    ich habe nichts bekommen. Woher weißt du, dass etwas verschickt wurde? Kam eine Meldung?
    Viele Grüße
    Oleg

  7. Etienne

    Das 6.1.3 Update hat bei mir das „Absturz-Problem“ behoben. Leider habe ich seit dem 02/10/ keine Aufzeichnung der Kalorien mehr.

  8. Oleg Artikelautor

    Hallo Etienne,
    ist Health in den KBuddy Einstellungen aktiviert und hast du auch noch einmal einen neuen Gewichtseintrag gemacht?
    Viele Grüße
    Oleg

  9. Etienne

    Ja, die Funktion „Nutze Health“ ist eingeschaltet. KBuddy wird in der Health App auch als Quelle angezeigt (KBoddy darf Daten schreiben: Aktivitätsenergie, Trainings). Habe die letzten drei Trainings nur über die Apple Watch gemacht und in dieser auf Gewichtsveränderungen (für die Geräte) gemacht. Trainings selbst werden in Health vermerkt, aber leider keine Kalorien bzw. Aktivitätsenergie.

  10. Oleg Artikelautor

    Wichtig ist, dass du noch einmal in Health einen Eintrag für dein persönliches Gewicht hinterlegst. KBuddy liest aus Health dein aktuelles Gewicht aus, um damit den Kalorienverbrauch zu berechnen. Leider werden nicht immer die letzten x Einträge auf die Apple Watch synchronisiert. Daher existiert vermutlich aktuell kein Gewichtseintrag in Health auf der Apple Watch und somit kann KBuddy auf der Apple Watch den Kalorienverbraucht nicht berechnen. Wenn du einen neuen Eintrag hinzufügst, erkennt dies KBuddy auf der Apple Watch und speichert neuerdings diesen Eintrag. So sollte in Zukunft immer der Kalorienverbrauch von KBuddy berechnet werden können.
    viele Grüße
    Oleg

  11. Alex

    Der Taktgeber setzt aus auf der Apple Watch… Irgendwie wird diese App mit jedem Update unzuverlässiger – inzwischen muss man vor jedem Training prüfe, dass nicht Einstellungen/Gewichte zwischen Übungen/Programmen vertauscht/verstellt werden, „Geistertrainings“ löschen, nach jedem 2. oder 3. Sync die Watch App de- und wieder installieren, weil sie sich aufgehängt hat – und jetzt geht der Taktgeber aus, wenn der Screen abschaltet und geht dann nerviger Weise immer mal sporadisch für 2 Klicks bevor es wieder ruhig ist. Zum Kotzen. Als würde man eine Symbian Aloha aus frühesten Nokia-Snartphibe Zeiten testen. Aber sehr praktisch wenn man stunkwütend trainieren möchte. So ein Müll.

  12. Dirk

    Hallo Oleg,

    erstmal danke für die tolle App!
    Auf meiner Apple Watch 2 (mit iPhone 6s) wird seit iOS11 die Zeit nicht mehr hochgezählt – der Countdown läuft noch richtig, aber dann bleibt der Sekundenzähler auf 0 stehen, obwohl es piept und der Fortschrittbalken sich bewegt. Kennst du dieses Problem schon?

  13. Oleg Artikelautor

    Hallo Dirk,
    ja ich denke ich kenne das Problem und es sollte mit dem kommenden Update behoben werden. Noch eine Frage zu dem Fehler: Schaltet sich das Display während du den Countdown/Timer beobachtest aus oder ist es immer an gewesen?
    Wenn du die Beta ausprobieren willst, könnte ich dir eine Einladung zu TestFlight schicken. Das Update sollte aber auch nicht mehr lange benötigen.
    Danke für deine Nachricht und viele Grüße
    Oleg

  14. Oleg Artikelautor

    Hallo Alex,
    KBuddy ist ein Freizeitprojekt von mir, ich habe keinen Testpool an Geräten (außer mein privates iPhone und meine private Apple Watch) und keine große Beta-Test-Gemeinde. Daher passieren leider Fehler nach Updates. Mit iOS 11 bzw. WatchOS 4 hat sich einiges am Verhalten geändert, darauf schnell und passend zu reagieren ist somit nicht einfach.

    Zu deinen Fehlern:
    – Was meinst du mit „der Taktgeber setzt aus auf der Apple Watch“, meinst du dass der Ton fehlt oder die Fortschrittsanzeige? Die fehlerhafte Anzeige beim Fortschritt sollte mit dem kommenden Update behoben werden. Wenn du willst kann ich auch dir eine Einladung zur TestFlight-Beta schicken.
    – Was meinst du mit vertauschte Übungen/Programme? Kannst du das Fehlverhalten bitte genauer beschreiben.
    – Was meinst du mit Geistertrainings? Auch hier müsstest du das Problem genauer beschreiben.
    – Wenn deine Watch sich aufhängt, musst du dich bei Apple beschweren. An einer Watch App oder speziell an KBuddy kann das nicht liegen. WatchOS lässt es gar nicht zu, dass eine WatchApp das Betriebssystem blockiert.
    – Warum must du nach jedem 2. oder 3. Sync die Watch App neu installieren? WatchOS (und auch iOS) ist nicht Windows, eine Neuinstallation hilft hier in der Regel nicht, außer dass die Daten weg sind.

    Und zum Schluss noch: solche Kommentare wie deinen finde ich auch echt zum Kotzen. Wenn du mit KBuddy unzufrieden bist, kannst du mir jederzeit schreiben. Ich denke ich reagiere doch ziemlich zügig und bearbeite jedes Problem. Oder aber du wechselst einfach zu einer anderen App die kein Müll ist, dann musst du auch nicht so unfreundliche Kommentare hier hinterlassen.

    Viele Grüße
    Oleg

  15. Alex

    Zu deinen Fehlern:
    – Was meinst du mit „der Taktgeber setzt aus auf der Apple Watch“, meinst du dass der Ton fehlt oder die Fortschrittsanzeige? Die fehlerhafte Anzeige beim Fortschritt sollte mit dem kommenden Update behoben werden. Wenn du willst kann ich auch dir eine Einladung zur TestFlight-Beta schicken.
    : DER TON IST WEG – mein Zusatz mit den dann sporadischen „Klicks“/Tönen hat das doch eigentlich klar gemacht?
    – Was meinst du mit vertauschte Übungen/Programme? Kannst du das Fehlverhalten bitte genauer beschreiben.
    : Die Gewichte von Plan 1 sind plötzlich bei den Übungen von Plan 2 – also muss man das mühsam bei jeder Übung korrigieren – gottseidank motiviert die unfassbare Unzuverlässigkeit dazu, nach JEDEM korrekt erfassten & synchronisierten Training ein PDF-Backup-Plan zu erstellen.
    – Was meinst du mit Geistertrainings?
    : Trainings am selben Tag des anderen Programms die ich aber gar nicht absolviert habe.
    – Wenn deine Watch sich aufhängt, musst du dich bei Apple beschweren. An einer Watch App oder speziell an KBuddy kann das nicht liegen. WatchOS lässt es gar nicht zu, dass eine WatchApp das Betriebssystem blockiert.
    : NICHT DIE WATCH, sondern das beschissene Kbuddy hängt sich auf im „Warten auf Übertragung“ Screen, obwohl das Training schon auf das iPhone übertragen wurde
    – Warum musst du nach jedem 2. oder 3. Sync die Watch App neu installieren? WatchOS (und auch iOS) ist nicht Windows, eine Neuinstallation hilft hier in der Regel nicht, außer dass die Daten weg sind. SIEHE LETZTER PUNKT – ICH weiss auch nicht warum, nur dass es passiert und furchtbar nervig ist – könnte ich das kompetent analysieren, würde ich selber Apps schreiben, statt Geld dafür auszugeben und mich dann bei jedem Kieser-Besuch über diesen unausgegorenen Müll zu ärgern.

    Und zu meiner Wut: Für diesen Haufen Amateur-App-Scheisse wurde doch ordentlich Geld fällig ohne vorherige Testmöglichkeit – UND OHNE DIE INFORMATION, dass man ein Freizeitprojekt im Alpha-Status kostenpflichtig testet.

  16. Oleg Artikelautor

    Hallo Alex,
    wenn du so unzufrieden mit KBuddy bist, solltest du einfach versuchen den Haufen Amateur-App-Scheisse und unausgegorenen Müll wieder zurück zu geben. Vielleicht hilf es dir ja, wenn du Apple genauso freundlich schreibst wie mir. Wenn das nicht (mehr) funktioniert, hast du wohl Pech gehabt und dein ordentliches Geld zum Fenster raus geschmissen.
    Viel Erfolg dabei,
    Oleg

  17. Alex

    🙂 Wenn man nur einen Bruchteil dieser dümmlichen Arroganz in echtes Talent umwandeln könnte, dann müsstest Du nicht Leute mit überteuertem, nicht funktionierendem Mist abzocken. Aber die Motivation ist natürlich gering, wenn man genug findet, die sich verarschen lassen, nicht wahr? Dir auch noch viel Glück, Du kannst es besser brauchen um dieses klaffende Defizit an Fähigkeiten, Charakter und den weiteren Sekundärtugenden zu überbrücken. Happy Update, Version 16 wird vielleicht sogar benutzbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.