KBuddy Version 7.4.0 erschienen

Mit folgenden Neuerungen:

  • iOS 15 Anpassungen
  • watchOS 8 Anpassungen
  • Always-On-Display Unterstützung für die WatchApp
  • KBuddy benötigt ab dieser Version mindestens iOS 14

7 Gedanken zu „KBuddy Version 7.4.0 erschienen

  1. Matthias

    Hi. Bei aktiviertem assistive Touch ist die Farbe auf welchem Element ich mich befinde die gleich blaue Farbe, die die Buttons in der App (auf der Watch zb Trainingsplan 1,2,3. & Start) und daher schlecht zu sehen. Wäre super, wenn eine der Farben anders wäre.
    Danke

  2. Oleg Beitragsautor

    Hi Matthias,
    das ist ja blöd. Warum macht Apple da nicht noch eine Umladung dazwischen oder prüft welche Farbe der Schalter hat und nimmt dann eine andere? Ich schreibe mir das auf und überlege was ich da tun kann.
    Viele Grüße
    Oleg

  3. Matthias

    Ich habe gesehen, dass man in den Einstellungen die Farbe umstellen kann. Aber blau ist die Standfarbe. Schade, dass so eine Farbkollision nicht bei den Entwicklung im Editor direkt angemerkt wird. Evtl. kannst du dein blau um ein paar Töne heller oder dunkler machen?

    Und was mir noch aufgefallen ist ist, wenn eine Übung läuft und ich mit assistive touch die Übung stoppen will, dann wird als erstes Element „abbrechen“ ausgewählt und nicht die Sekunden. Ich muss also erst weitere Gesten machen und zu den Sekunden navigieren und kann diesen dann zum stoppen „drücken“. Ist es möglich als erstes Element die Sekunden auszuwählen?

  4. Oleg Beitragsautor

    Hallo Matthias,
    den Farbwert zu ändern ist ein relativ hoher Aufwand, weil ich dann diverse Dinge tun muss.

    Wegen dem „Abbrechen“, so direkt habe ich keinen Weg gefunden. Eventuell funktioniert es mit einem Workaround, ich teste das mal.

    Viele Grüße
    Oleg

  5. Oleg Beitragsautor

    Hast du Lust auszuprobieren ob meine Änderung etwas geholfen hat? Dann würde ich dir den Link zur KBuddy Beta-Version schicken.

  6. Oleg Beitragsautor

    Danke. Ich habe die 7.4.2 jetzt doch schon veröffentlicht, da ist die Änderung mit drin. Probiere mal aus, aber ich vermute es wird keinen Unterschied machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.