KBuddy Version 5.0.0 erschienen

Mit folgenden Neuerungen:

  • neue Tempoanzeige
  • Einstellung zum Deaktivieren der Zusammenfassung nach einer Übungseinheit
  • Einstellung zum Deaktivieren der Tempoanzeige
  • Trainings sind jetzt editierbar
  • Headset Integration zum Steuern des Timers:
    • Play: Übung starten
    • Stopp: Übung stoppen
    • Vor: Nächste Übung
    • Zurück: vorherige Übung
  • diverse Fehlerbehebungen

Eine Apple Watch Unterstützung wird vorerst nicht kommen. Aktuell können auf der Apple Watch keine Programme im Hintergrund ausgeführt werden (wenn das Display schwarz wird). Apple bietet keine Möglichkeit das Display dauerhaft zu aktivieren, somit kann keine Benachrichtigung erfolgen, wenn man bspw. eine bestimmte Zeit erreicht hat. Daher macht aktuell eine KBuddy Watch App keinen Sinn.

Ab dieser Version wird es auch keine Lite Version mehr geben.

8 Gedanken zu „KBuddy Version 5.0.0 erschienen

  1. Doris

    Hilfe! Seit dem letzten Update stürzt die App ständig ab! Habe neu installiert, das Problem besteht aber weiterhin und nun sind alle Daten auch noch weg!! Habe leider schon lange keine Zettel mehr und war auch immer sehr happy mit der App. Könnt ihr das bitte reparieren??

  2. Oleg Artikelautor

    Hallo Doris,
    hast du in den KBuddy-Einstellungen die Headset Steuerung aktiviert? Diese funktioniert leider nicht korrekt und bringt KBuddy zum Abstürzen wenn man ein Training startet. Eine korrigierte Version liegt bereites bei Apple. Wenn du die App gelöscht hast und kein Backup vorher erstellt hast, sind die Daten leider weg.
    Viele Grüße
    Oleg

  3. Alexander Regnet

    Hallo Oleg,

    eingangs erstmal vielen Dank für die kontinuierliche Pflege der App!

    Mit der neuen Version 5.0.0 gibt es aber leider einen Bug mit dem Vorlauf. In den letzten Versionen war es möglich bei einer Übung während des Vorlaufes (zB. 5 Sec.) das iPhone über den Powerschalter abzuschalten um dieses dann mangels Ablagemöglichkeiten am Gerät (z.B. C3) unter die Beine zu schieben, der Timer der Übung wurde dennoch gestartet und man erhielt mittels Vibration die minimale bzw. maximale Zeit. Das funktioniert jetzt leider nicht mehr. Der Timer bleibt jetzt bei 0 Sec stehen. Wenn man nach der Übung das iPhone wieder anschaltet beginnt dann erst der Timer zu starten.

    Schaltet man das iPhone jedoch erst nach Ablauf des Vorlaufes aus, dann läuft der Timer wie gewohnt und man erhält auch mittels Vibration die eingestellte minimale bzw maximale Zeit.

    Villeicht kannst Du diesen Bug ja wieder beheben.

    Vielen Dank im Voraus für Deine Hilfe!

    Schöne Grüße

    Alex

  4. Oleg Artikelautor

    Hallo Alexander,
    gerne. Wegen dem Fehler: hast du den Hintergrundmodus in den KBuddy-Einstellungen aktiviert?
    Viele Grüße
    Oleg

  5. Alexander Regnet

    Hallo Oleg,
    ja. Der Hintergrundmodus ist immer aktiviert. Ich habe es gestern nochmals mit der neuen Version 5.0.1 im Training versucht. Das Vorlaufproblem besteht noch.

    Danke und schöne Grüße.

    Alex

  6. Oleg Artikelautor

    Hallo Alex,
    bist du dir sicher, dass das Verhalten erst mit der 5.x Version gekommen ist? Wenn ich in den Code schaue, sieht das eher so aus, dass das Verhalten so schon immer gewesen ist. In der kommenden Version ist jedenfalls jetzt korrigiert.
    Viele Grüße
    Oleg

  7. Alexander Regnet

    Hallo Oleg,

    ja da bin ich mir absolut sicher, weil ich das bei bestimmeten Übungen, wo man eben das Handy zwischen die Beine legen oder in die Tasche stecken musste, immer angewendet habe. Dh. Vorlauf gestartet, mit der PWR-Taste das Handy „ausgeschaltet“ und weg damit.

    Da Du den Hintergrundmodus als evtl. Ursache genannt hattest, habe ich heute mal zum Test ein Training gestartet und mir ist aufgefallen, dass jetzt, im Gegensatz zu den 4.x-Versionen, der blinkende rote „KBuddy“-Balken an der Home-Bildschirmoberseite nicht mehr erscheint, wenn man während einer Übung aus KBuddy rausgeht. Also irgendiwe funzt der Hintergrundmodus nicht mehr.

    Für dich zur HW-Info:
    iPhone 6
    iOS Version: 9.3.1
    KBuddy: 5.0.1

    Da ich ab morgen bis 12.05. unterwegs bin und relativ eingeschränkten E-Mail-Zugang habe, kann es sein, dass ich E-Mails von dir mit Verspätung beantworte. Danke für dein Verständnis!

    Schöne Grüße

    Alex

  8. Oleg Artikelautor

    Ich habe das jetzt noch mal mit der alten Version überprüft. Dort erscheint tatsächlich diese rote Statusbar wenn KBuddy im Hintergrund läuft. In der 5.x Version ist dies nicht mehr so, allerdings läuft bei mir KBuddy 5.x normal im Hintergrund weiter, wenn ich den Hintergrundmodus aktiviert habe. Komischerweise kam bei der 4.x Version die Meldung, dass KBuddy auf mein Mikrofon zugreifen möchte, was quatsch ist, weil KBuddy überhaupt nichts mit dem Mikrofon macht. Ich bin etwas ratlos was hier genau das Problem ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.